Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung

Gemeinsamer Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft

Leutkirch - Aichstetten - Aitrach

Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich des Bebauungsplans „Großflächige Photovoltaikanlage An der Chaussee, 2. Erweiterung“ Gemeinde Aitrach

 Aufstellungsbeschluss, Billigung des Vorentwurfs und Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Leutkirch-Aichstetten-Aitrach hat am 21. Mai 2015 in öffentlicher Sitzung die Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich des Bebauungsplans „Großflächige Photovoltaikanlage An der Chaussee, 2. Erweiterung“ beschlossen. Gleichzeitig hat er den Vorentwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans gebilligt und beschlossen diesen nach § 3 Abs. 1 auf die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen. Der räumliche Geltungsbereich dieser Änderung wird aus dem nachfolgenden Lageplan (maßstabslos) ersichtlich.

Erfordernis und Ziel der Planung:

Mit der Flächennutzungsplanänderung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die zweite Erweiterung der bestehenden großflächigen Photovoltaikanlage geschaffen werden.

Im Rahmen der Begründung zum Vorentwurf wird ein Umweltbericht gemäß § 2a Nr.2 BauGB dargelegt. Der Umweltbericht mit Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung beinhaltet umweltbezogene Informationen zu folgenden Schutzgütern: Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Klima/Luft, Landschaftsbild, Kultur- und Sachgüter sowie eine Beschreibung der möglichen Wirkfaktoren des Vorhabens.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich

Zur öffentlichen Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung können der Vorentwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans, seine Erläuterungen und der dazugehörige Umweltbericht in der Zeit von Montag, 22.06.2015 bis Donnerstag, 23.07.2015 im Stadtbauamt Leutkirch, Spitalgasse; Ebene 3, Leutkirch, im Foyer des Bürgermeisteramtes Aitrach, Schwalweg 10, Aitrach, sowie im Rathaus der Gemeinde Aichstetten, Bachstraße 2, Zimmer 7, Aichstetten, während der Dienststunden eingesehen werden. Dabei hat jedermann das Recht, Stellungnahmen zu der Änderung des Flächennutzungsplans schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

 

Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich des Bebauungsplans „Gewerbegebiet An der Chaussee, 2. Erweiterung“ Gemeinde Aitrach

Billigung des Entwurfs und Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Leutkirch-Aichstetten-Aitrach hat am 21. Mai 2015 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich des Bebauungsplans „Gewerbegebiet An der Chaussee, 2. Erweiterung“ gebilligt. Der räumliche Geltungsbereich dieser Änderung wird aus dem nachfolgenden Lageplan (maßstabslos) ersichtlich.

Erfordernis und Ziele der Planung:

Durch die Änderung des Flächennutzungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung des Gewerbegebiets geschaffen werden.

Im Rahmen des Verfahrens wird eine Umweltprüfung gemäß §2 Absatz4 BauGB durchgeführt. Im Rahmen der Begründung zum Entwurf wird ein Umweltbericht gemäß §2a Nr.2 BauGB dargelegt. Der Umweltbericht mit Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung beinhaltet umweltbezogene Informationen zu folgenden Schutzgütern: Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Klima/Luft, Landschaftsbild, Kultur- und Sachgüter sowie eine Beschreibung der möglichen Wirkfaktoren des Vorhabens.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich.

Zur öffentlichen Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung können der Vorentwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans, seine Erläuterungen und der dazugehörige Umweltbericht in der Zeit von Montag, 22.06.2015 bis Donnerstag, 23.07.2015 im Stadtbauamt Leutkirch, Spitalgasse; Ebene 3, Leutkirch, im Foyer des Bürgermeisteramtes Aitrach, Schwalweg 10, Aitrach, sowie im Rathaus der Gemeinde Aichstetten, Bachstraße 2, Zimmer 7, Aichstetten, während der Dienststunden eingesehen werden. Dabei hat jedermann das Recht, Stellungnahmen zu der Änderung des Flächennutzungsplans schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Leutkirch im Allgäu, 08.06.2015

Hans-Jörg Henle
Oberbürgermeister

Zurück