Baumaktion der AG Heimatpflege sowie des NABU Aitrach

In jüngster Zeit sind in unserem Württembergischen Allgäu leider viel landschaftsprägende Bäume verloren gegangen. Die AG Heimatpflege hat daher eine Baumpflanzaktion angestoßen und dafür 5.000 € aus der Gemeindekasse bereitgestellt. Nach vorläufiger Berechnung können dadurch der Kauf von ca. 200 Laubbäumen (gedacht ist an Linden, Eichen, Bergahorn, Nussbäume) finanziert werden. Für Aitrach würde dies 4 von der AG Heimatpflege gesponserte Bäume bedeuten und der NABU Aitrach hat sich der Aktion angeschlossen und würde weitere 4 Bäume übernehmen. Die AG Heimatpflege und der NABU Aitrach würden es wunderbar finden, wenn diese Bäume in Alleen, als Begleitung von Kleindenkmalen, auf Hofflächen und gut sichtbar auf allgäuer Moränenhügeln ihren Platz finden würden.

Damit die Aktion gelingt ist vor allem das Engagement von Grundstückseigentümern erforderlich, die bereit sind einen Baum zu pflanzen und wie der NABU Aitrach darauf hingewiesen hat, vor allem bereit sind sich darum zu kümmern, zu gießen, zu schneiden, usw., so dass die Bäume an dem Standort auch alt werden dürfen.

Die AG Heimatpflege, der NABU Aitrach und die Gemeinde Aitrach würden sich sehr freuen, wenn sich für die Bäume Grundstückseigentümer finden würden, die bereit sind einen der gesponserten großen prägenden Laubbäume zu pflanzen.

Ihr Interesse dürfen Sie gerne bis zum Ende Juli bei Frau Hödtke (Durchwahl: 9800-11) anmelden.

Zurück