Land gibt Geld für den Breitbandausbau

- auch für Aitrach gibt´s einen Zuschuss

Das Land unterstützt den Breitbandausbau und nach Änderung der Förderrichtlinien auch den Ausbau bis ins Haus, so dass die Gemeinde auch im Rahmen der Sanierungsmaßnahme „Auf dem Bühl“ in Mooshausen in den Genuss eines Zuschuss gekommen ist. Im Rahmen der Sanierung des Kanals, der Wasserleitung, der Straße und der Beleuchtung wurden mit Leerrohre für eine zukünftige Breitbandversorgung verlegt, so dass zukünftig die Straße nicht mehr aufgerissen werden muss. Im Zuge der Sanierung ist die Mitverlegung der Leerrohre relativ kostengünstig. Zu den zuwendungsfähigen Kosten von 10.800 € wurde nun eine Zuwendung von 7.020 € gewährt. Dies ist natürlich nur ein kleiner weiterer Schritt, aber die Gemeinde hat bereits vor längerem auch den Förderantrag für den Ausbau des gesamten Leitungsnetzes in Aitrach und Mooshausen bis hin zu den Kabelverzweigern gestellt, was eine wesentliche Leistungserhöhung in weiten Teilen von mindestens 50 Mbit/s bedeuten würde. Die Gemeinde sieht die jetzige Bewilligung des Zuschussantrages als gutes Zeichen an, dass das Gesamtkonzept in Stuttgart positiv bewertet wird und ist guter Hoffnung, dass Anfang nächsten Jahres eine positive Rückmeldung und Zuschussgewährung bezüglich des Gesamtkonzeptes für Aitrach und Mooshausen bei der Gemeinde eingehen wird – und sobald der Zuschussbescheid da ist will die Gemeinde auch mit der Umsetzung beginnen.

Die Förderbescheide an die Gemeinden im Landkreis Ravensburg wurden im Beisein von Frau Landtagsabgeordnete Petra Krebs und Herrn Landtagsabgeordnetem Raimund Haser von Herrn Innenminister Thomas Strobl persönlich übergeben

Zurück