Maistreiche ja - aber nicht so!

Maistreiche haben eine lange Tradition und sie sollen vor allem eines sein: lustig!


Das was in der Mainacht an der Schule, der Halle und auf dem Kirchplatz stattgefunden hat, war aber alles andere als lustig. Bloße Verschmutzungen und Sachbeschädigungen sind nicht lustig und zudem strafbar!


Am Vormittag des 1. Mai mussten der Schulhausmeister und zwei Personen der beauftragten Dienstleistungsfirma über Stunden aufräumen und putzen, damit am nächsten Tag wieder die Schule beginnen konnte. Diese Personen hätten es verdient den 1. Mai als Feiertag mit ihren Familien verbringen zu können! Dabei wurden die Wände auch mit Symbolen beschmiert, die wir hier nicht veröffentlichen können und die an einer Grundschule und Kinderkrippe absolut nichts verloren haben und nur geschmacklos sind. Es wurde sogar die Fassade beschädigt und in das Wärmeverbundsystem mit Gewalt ein Loch hineingehauen.


Die Gemeindeverwaltung bittet daher unter 07565/9800-11 um Hinweise, damit die Sachbeschädigung verfolgt werden kann.


Leider kam es bereits in den vergangenen Wochen immer wieder zu Vorfällen an der Schule mit Verschmutzungen, usw.

Wir weisen daher darauf hin, dass auf Grund der Vorfälle in den letzten Wochen und in der Mainacht schulfremden Personen der Aufenthalt auf dem Schulgelände verboten ist und auch dementsprechende Kontrollen durchgeführt werden!  
  
 
 

Zurück