Sprechtag des Sozial- und Inklusionsamtes Ravensburg

Das Sozial- und Inklusionsamt Ravensburg hält am Dienstag, den 18.10.2016 von 14:00 bis 15:30 Uhr im

Landratsamt Ravensburg, Außenstelle Leutkirch
Gesundheitsamt, Ottmannshofer Str. 46, 88299 Leutkirch
Untersuchungszimmer 3

einen Sprechtag ab.

Berechtigten und Antragstellern nach dem
- Schwerbehindertenrecht
- Bundesversorgungsgesetz (Kriegsbeschädigte und Hinterbliebene)
- Opferentschädigungsgesetz (Opfer- und Gewalttaten)
- Infektionsschutzgesetz (Impfgeschädigte)
- Soldatenversorgungsgesetz
- Zivildienstgesetz

wird dabei Gelegenheit gegeben, sich von fachkundigen Bediensteten des Sozial- und Inklusionsamtes in ihrer Versorgungs- und Behindertenangelegenheiten umfassend zu beraten zu lassen.

Es besteht außerdem die Möglichkeit nach den oben aufgeführten Gesetzten Anträge zu stellen (z.B. Erst- und Erhöhungsanträge, Badekuranträge, Vergünstigungsmerkmale nach dem Schwerbehinderten recht) oder den Schwerbehindertenausweis vor Ort zu verlängern.

Wenn sie einen neuen Schwerbehindertenausweis in Scheckkartenformat beantragen möchten, müssen Sie hierfür ein farbiges Lichtbild mitbringen.

Sofern bereits Unterlagen beim Sozial- und Inklusionsamt Ravensburg vorlegen, können die Akten zum Sprechtag mitgebracht werden. Besucher, die dies wünschen, werden gebeten, bis spätestens 14.10.2016 das Sozial- und Inklusionsamt Ravensburg, Gartenstr. 107, 88212 Ravensburg, Telefon: 0751/85-3350 zu benachrichtigen. Die beim Sprechtag vorgetragenen Anliegen können dann anhand der Aktenunterlagen erörtert werden. Unsere Beratung ist für Sie kostenfrei.

Kommen Sie zu uns - wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können!

Sozial- und Inklusionsamt Ravensburg 

Zurück