Badestelle „Aitrach-See“ wieder eingeschränkt nutzbar.

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Badestelle „Aitrach-See“ seit Mitte März gesperrt. Die Sperrung der öffentlich zugänglichen Badestelle kann nunmehr unter gewissen Einschränkungen wieder aufgehoben werden.

An öffentlich zugänglichen Badestellen -wie dies der „Aitrach-See“ ist-  sind die derzeit allgemein geltenden Distanz- und Verhaltensregeln für den öffentlichen Raum einzuhalten. Nach aktuellem Stand bedeutet dies nach Herleitung des Sozialministeriums eine Liegefläche von 10 m² pro Person.

Leider können die Toiletten nicht geöffnet werden, da die vorgeschriebene umfassende Reinigung nicht gewährleistet werden kann. Die Gemeindeverwaltung bittet dafür um Verständnis.

Zurück