Bahnübergangssperrungen für Mess- und Zulassungsverfahren

Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke sind im Wesentlichen abgeschlossen. Wie die DB mitgeteilt hat, sind aber für die Inbetriebnahme Messfahrten mit höheren Fahrtgeschwindigkeiten erforderlich. Die Bahnübergänge werden für die Zeitdauer der Messfahrt geschlossen und durch Bahnübergangsposten gesichert. Dies kann für die Dauer von 10 bis zu 25 Minuten der Fall sein. Die Abschnitte werden mit 5 bis 6 Versuchsfahrten befahren. Nach derzeitigem Stand der Vorbereitungen finden die Bahnübergangsperrungen an den Bahnübergängen in Aitrach am Freitag, 09.10.2020 und am Freitag, 16.10.2020 (jeweils Testfahrten in eine Richtung) bei jeweils 6 über den Tag verteilten Testfahrten statt. Die DB bittet um Verständnis für die dadurch entstehenden Behinderungen.

Zurück